Zeitung: Mehr Tempo im letzten Drittel

Zeitung: Mehr Tempo im letzten Drittel

Antti Mähönen riss beide Arme in die Höhe und ließ sich von seinen Mitspielern feiern. In der 45. Minute hatte er den TV Lilienthal im Nordderby der 1. Floorball-Bundesliga gegen den ETV Piranhhas Hamburg endlich mit 2:1 in Führung gebracht
Wölfe Telegramm #1 (TV Lilienthal vs ETV Piranhhas Hamburg)

Wölfe Telegramm #1 (TV Lilienthal vs ETV Piranhhas Hamburg)

Erfahrt im Wölfe Telegramm alles über die vergangene Partie in der 1. Floorball Bundesliga.
Jetzt Dauerkarte 2017/2018 bestellen!

Jetzt Dauerkarte 2017/2018 bestellen!

Hier könnt ihr euch eine Dauerkarte für die kommende Bundesliga-Saison 2017/2018 vorbestellen! Ihr könnt sie euch anschließend an den ersten beiden Heimspielen der Lilienthaler Wölfe abholen und werdet per Email informiert. Bitte gebt also eine gültige Email-Adresse bei der Vorbestellung an.
Weitere Neuigkeiten

TV Lilienthal vs. ETV Piranhhas Hamburg

Zeitung: Große Fortschritte der jungen Spieler

Zeitung: Große Fortschritte der jungen Spieler

Der TV Lilienthal startet mit dem Heimspiel gegen die ETV Piranhhas Hamburg in die neue Saison. Und das Team scheint gut aufgestellt zu sein. Unter anderem unter einer komplett neuen Führung.
Bundesliga-Spielplan 17/18 veröffentlicht

Bundesliga-Spielplan 17/18 veröffentlicht

Der Dachverband floorball deutschland hat den offiziellen Spielplan der neuen Saison 2017/2018 der 1. Floorball Bundesliga veröffentlicht. Dabei starten die Lilienthaler Wölfe mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit
Wölfe starten ohne Erfolgs-Coaches in die Saisonvorbereitung

Wölfe starten ohne Erfolgs-Coaches in die Saisonvorbereitung

Lilienthal. Am vergangenen Montag starteten die Floorballspieler der Lilienthaler Wölfe in die Vorbereitung auf die Saison 2017/2018. Der zweimalige Deutsche Vizemeister will dabei erneut die Playoffs-Teilnahme ins Visier nehmen. Diesen Weg wird das Team, das nur vier Abgänge im Spielerkader zu verzeichnen hat, allerdings mit einem veränderten Trainerteam angehen.
Zeitung: Bundestrainer aus Borgfeld

Zeitung: Bundestrainer aus Borgfeld

Die Floorball-Bundesligasaison ist seit exakt einer Woche vorbei – mit dem Finalsieg von Rekordchampion UHC Weißenfels über den TV Lilienthal fand die Spielzeit ihren sportlichen Höhepunkt. Doch die Meldung, die nun die Runde machte, ist nichts anderes als eine riesige Überraschung.
Zeitung: Enttäuscht und dennoch stolz

Zeitung: Enttäuscht und dennoch stolz

Es hat nicht sollen sein: Nach der deutlichen 2:9-Pleite im ersten Spiel in eigener Halle verloren die Floorballer vom TV Lilienthal im Finale um die Deutsche Meisterschaft auch das zweite Spiel beim Abonnementmeister UHC Sparkasse Weißenfels und müssen sich nach dem 4:9 mit dem zweiten Platz begnügen.
Zeitung: Weißenfelser Machtdemonstration

Zeitung: Weißenfelser Machtdemonstration

Es war alles angerichtet für ein echtes Floorball-Spektakel. Der Vizemeister TV Lilienthal empfing den UHC Sparkasse Weißenfels vor vollem Haus zum ersten von drei möglichen Finalspielen um die Deutsche Meisterschaft. Doch das Ende war ernüchternd: Lilienthal musste eine ganz heftige 2:9 (0:2, 0:4, 2:3)-Niederlage einstecken.

Liveticker: TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels

Fan-Reise zum Finale nach Weißenfels

Wird geladen…
Zeitung: Geschätzte Erfahrung

Zeitung: Geschätzte Erfahrung

Es war eine lange Saison. Eine sehr lange sogar. Wie das eben so ist mit erfolgreichen Sportmannschaften, die bis zum Ende einer Spielzeit auf allen Hochzeiten tanzen.
Zeitung: Wenn die Glücksskala bis zwölf reicht

Zeitung: Wenn die Glücksskala bis zwölf reicht

Remo Hubacher riss die Arme nach oben, um sie kurz darauf auf den Kopf zu legen. Damit drückte er die beiden vorherrschenden Gefühle nach dem Finaleinzug um den Titel der 1. Floorball-Bundesliga aus: Die Freude, aber auch die Erleichterung nach 4:3- und 6:5-Heimsiegen gegen die Red Devils Wernigerode.
Zeitung: Zwei Siege sind nun Pflicht

Zeitung: Zwei Siege sind nun Pflicht

Dem TV Lilienthal hat eine 4:1-Führung im ersten Playoff-Spiel beim Dritten der 1. Floorball-Bundesliga, Red Devils Wernigerode, nicht zum Sieg gereicht.

rolex replica watches

hublot replica watch